Donnerstag, 4. März 2010
Schöne neue Welt
Dass ein Grünen-Chef so etwas sagt, hätte man sich vor gut 20 Jahren auch noch nicht vorstellen können*: "Die FDP, das sieht man ja in Berlin, ist überhaupt nicht regierungsfähig." Aber er hat ja Recht.

*Zusatzinfo für die jüngeren Leser: Damals waren die Grünen die Schmuddelkinder der deutschen Politik, mit denen keiner spielen wollte.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Montag, 14. September 2009
Null zu Null
Wer Merkel gegen Steinmeier ein "Duell" nennt, nennt Bochum gegen Bielefeld auch "Spitzenspiel".

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Montag, 19. November 2007
Wo und warum laufen sie denn?
Sonntagnachmittag, mein letzter Urlaubstag, Unter den Linden. Die Fahrbahnen sind abgesperrt und vor der mittlerweile auch schon recht alten Neuen Wache warten Uniformierte mit geschultertem Gewehr auf irgendeinen Staatsakt. Wir sind uninformiert, was ist hier los? Totensonntag? Volkstrauertag? Man weiß es nicht.* Überall warten Schaulustige, Journalisten und Kränze darauf, dass etwas passiert. Und da tapern auch schon Beule von Ost Ole von Beust, Horst Köhler, unser ehrenwerter Verteidigungsminister und zwei Wissensiewerdasists hinter den Kranzträgern her, sichtlich bemüht um einen würdevollen Gang. Wenige Minuten nachdem wir zufällig diesem spannenden Spektakel (Absperrungen! Kränze!! Fernsehkameras!!! Gehende Männer!!!!) beigewohnt haben, fährt ein alter Opel im Rückwärtsgang über den eigentlich gesperrten Boulevard. Ein Polizist wundert sich sichtlich, schreitet aber nicht ein, als der tatsäch- oder vermeintliche Call-a-Pizza-Bote nach irgendwas sucht. Und dann überholt ihn, uns und den Sicherheitsexperten verdutzten Polizisten auch schon der köhlersche Konvoi, angeführt von einem CDU-schwarzen Daimler mit Standarte und dem Kennzeichen 0-1.**

* Die Herren haben die vielen toten Blumen übrigens wegen des Volkstrauertags abgelegt. Der damit auch ein schöner Anlass ist, meine Blogschreiblesepause zu beenden.

** Nur böswillige Menschen behaupten übrigens, das Nummernschild signalisiere, dass der Passagier die erste Null des Landes wäre.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Donnerstag, 23. August 2007
Golden Gordon Brown
Ich scheine nicht der Einzige zu sein, der jedes Mal, wenn er den Namen des britischen Premiers Gordon Brown hört, die Stranglers im Ohr hat. Den Jungs hier gehts anscheinend genauso.

via Titanic

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Freitag, 1. Juni 2007
Schäuble ein Verbrecher?
Heute in der Mittagspause beim Lesen des "Zeit Magazin"-Editorials kurz von einer Kollegin gestört worden und anschließend das hier gelesen:

"Wir bringen Menschen an einen Tisch, die noch nie miteinander geredet haben. Zum Auftakt haben sich Innenminister Wolfgang Schäuble, dessen kriminelle Karriere im Alter von 13 Jahren begann..."

Kurzes Stutzen und mich fragen, ob unser sympathischer aktueller Innenminister wohl schon in so jungen Jahren in die Junge Union eingetreten ist. Dann aber doch bemerkt, dass ich nur in der Zeile verrutscht war und es eigentlich so hieß: "Zum Auftakt haben sich Innenminister Wolfgang Schäuble und der junge Türke Harun Kaynar, dessen kriminelle Karriere im Alter von 13 Jahren begann, über die Gewalt in unserer Gesellschaft unterhalten..." Die andere Variante gefällt mir allerdings deutlich besser.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Dienstag, 24. April 2007
Knut kein Killer?
In einem Artikel des Berliner Tagesspiegels wird spekuliert, ob Knut gar nicht so gefährlich ist, wie man es bei einem seiner Art erwarten könnte. Wenn das stimmt, könnte man ihn eigentlich auch in die freie Wildbahn entlassen.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Donnerstag, 19. April 2007
Du kannst nach Hause fahren
Herr Schäuble, würden Sie bitte mir und allen anderen Menschen in diesem Land, die ihre Grundrechte gerne behalten würden, einen Gefallen tun und langsam mal abtreten bzw. -rollen? Vielen Dank.


Bild via Dataloo via holgi.

Kommentare zum Innenminister und seinen Plänen - unter anderem zum Thema Unschuldsvermutung - finden sich auch bei Udo Vetter, dem Spiegelfechter und in vielen anderen Blogs.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren





Mittwoch, 10. Januar 2007
Olympäaden för alle!
Dieser Text Hitlerized. Via Wirres

Aigentläch mösste de Öberschrrräft hia "XXX för alle" haißen - denn de Begrrräffe „Olympäade“, „Olympäa“ ond „olympäsch“ sänd gemäß Olympäa-Schotzgesetz geschötzt ond dörfen nächt ainfach so von jedermann genotzt werden! Das hat da Doitsche Olympäsche Sportbond (DOSB) wohl pa Lobbyarbait hänbekommen! Wärrre ja auch noch schöner, wenn jeda ainen Begrrräff verwenden darf, den es sait zwaidrraiviertel Jahrtausenden gäbt! Das erschaint zwar völläg absord, hat dem Saftblog aba schon aine toirrre Abmahnong beschert! Wa auch fändet, dass dieses Gesetz aba mal so dermaßen flott abgeschafft werden sollte, sollte jetzt hoschhosch de entsprrrechende

Petätäon onterzaichnen!

Ond wa onterzaichnet ond selbst auch so ain Blogdängs hat, sollte da dann auch mal drrauf hänwaisen!

Väa Väktor Haase, da es sogar geschafft hat, das schöne Wort "Hodendopäng" än sainem Baitrrag onterzobrrrängen! Mehr Änfos gäbts auch hier!

Permalink (6 Kommentare)   Kommentieren





Dienstag, 9. Januar 2007
Stoiber immer unbeliebter
Tagesschausprecher so: "blablabla...Edmund Stoiber...blablabla"
Carlotta so: "Rabäääääh!"

Permalink (2 Kommentare)   Kommentieren





Sonntag, 7. Januar 2007
Olympiaden für alle!
Eigentlich müsste die Überschrift hier "XXX für alle" heißen - denn die Begriffe „Olympiade“, „Olympia“ und „olympisch“ sind gemäß Olympia-Schutzgesetz geschützt und dürfen nicht einfach so von jedermann genutzt werden. Das hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) wohl per Lobbyarbeit hinbekommen. Wäre ja auch noch schöner, wenn jeder einen Begriff verwenden darf, den es seit zweidreiviertel Jahrtausenden gibt. Das erscheint zwar völlig absurd, hat dem Saftblog aber schon eine teure Abmahnung beschert. Wer auch findet, dass dieses Gesetz aber mal so dermaßen flott abgeschafft werden sollte, sollte jetzt huschhusch die entsprechende

Petition unterzeichnen.

Und wer unterzeichnet und selbst auch so ein Blogdings hat, sollte da dann auch mal drauf hinweisen.

Via Viktor Haase, der es sogar geschafft hat, das schöne Wort "Hodendoping" in seinem Beitrag unterzubringen. Mehr Infos gibts auch hier.

Permalink (8 Kommentare)   Kommentieren